Startseite

E-Mobility - Geschäftsmodelle für EVU



Schlüsselrolle der Energieversorger bei der zukünftigen Ausgestaltung der Mobilität

26. und 27. September 2017 | Zürich, Schweiz
14. und 15. November 2017 | Baden, Schweiz

Weitere Termine in Planung - bitte kontaktieren Sie uns.

Themenschwerpunkte aus dem Programm

  • Gründliche Markt- und Trendanalyse Elektromobilität
  • Energieträger für die künftige Mobilität - Vergleich der verschiedenen Energieträger und lessons learned
  • Prognose zur Entwicklung der Wertschöpfungskette
  • Übersicht mögliche Elektromobilitäts-Geschäftsmodelle und Praxisbeispiele

Ihre Referenten

 

 

Marcel Gauch, Nachhaltigkeitsdelegierter, EMPA
Hans-Peter Glauser, Product Manager, Delta Energy Systems
Remo Müller, Leiter Elektromobilität und erneuerbare Energie, WWZ Energie AG
Marco Piffaretti, Managing Director, Protoscar SA
Krispin Romang, stv. Geschäftsführer, Swiss eMobility
Denise Schuler, Project Development and Communication, Protoscar SA
Karl Thoma, Leiter Produktmanagement, Repower AG
Roberto Weichelt, Berater/Koordinator e-mobility, Elektro-Material
Urs Wiederkehr, Inhaber, UWay2Charge
Luzius Wyrsch, Befähigung Elektromobilität, Projekt Manager BMW i, BMW (Schweiz) AG

Wer sollte teilnehmen?
Dieser Intensivkurs richtet sich an Mitglieder des Verwaltungsrats und der Geschäftsführung sowie Kader und Mitarbeitende der Fachbereiche:

  • Business Development
  • Business Support
  • Elektromobilität
  • Erneuerbare Energie
  • Fleetmangement
  • Innovationsmanagement
  • Marketing
  • Netze
  • Organisation
  • Product Management
  • R&D
  • Regulierungsmanagement
  • Unternehmensentwicklung
  • Unternehmensplanung
  • Verkauf
  • Vertrieb

von

  • Energieversorgungsunternehmen
  • Stadtwerken
  • Städten und Gemeinden
  • Kantonalen Stellen (Energiewirtschaft, Wirtschaftsförderung, Tourismus)

Präsentationen