Startseite

CAS - Business Development Energie



Von der Versorgung zur Dienstleistung. Crossing Borders.

Der Energiesektor in der Schweiz ist im Umbruch. Getrieben wird dieser Wandel durch die Umsetzung der Energiestrategie 2050 und die stufenweise Liberalisierung des Strommarkts. Neue Geschäftsfelder entstehen und erfordern neue Kompetenzprofile. Aufgaben im Bereich Business Development werden damit immer mehr zu einer Kernaufgabe von Dienstleistungs- und Versorgungsunternehmen im Energiebereich (EVU).

Lernziele
Mit dem erfolgreichen Abschluss dieses Moduls verfügen Sie über fundierte marktwirtschaftliche und technologische Kenntnisse der Schweizer Energiewirtschaft. In den Grundlagenkursen der Vereon AG eignen Sie sich Wissen in den Bereichen Strom, Netze oder Gas an. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Ihr Wissen in einem von drei Fokuskursen zu vertiefen. Im Kursteil Energy Market Intelligence setzen Sie Strategien, Methoden und Mittel in der Analysephase Ihres eigenen Business Development Prozesses gezielt ein.

Referenten


 

 

Adrian W. Müller, Experte für Strategic Foresight, Innovationsmanagement und Entrepreneurship
Chris Pallaris, Geschäftsführer und Principal Consultant von i-intelligence
Daniel Clauss, Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Verkauf und Energiedienstleistungen der EKS AG
Jacques Hefti, Entrepreneur und Experte für Innovationsmanagement und Corporate Entrepreneurship

Wer sollte teilnehmen
Der Lehrgang richtet sich an Führungs- und Fachkräfte von EVU, Dienstleistungsunternehmen im Umfeld der Energiebranche sowie an Quereinsteigende

Kursübersicht für Modul 1 des CAS
Folgende unserer Kurse können Sie für Modul 1 (Branchenwissen Energie) im Rahmen des Zertifikatslehrgangs (CAS) Business Development Energie anrechnen:

Kooperationspartner
Der Zertifikatslehrgang wird vom Center for Innovation and Entrepreneurship (CIE) der ZHAW School of Management and Law in Kooperation mit der Vereon AG durchgeführt. Das CIE forscht und lehrt in den Bereichen Geschäftsmodelle, Innovation und Entrepreneurship mit Schwerpunkt Energiewirtschaft und Mobilität. Als Mitglied im nationalen Swiss Competence Center for Energy Research (SCCER CREST) entwickelt das CIE gemeinsam mit Wirtschaftspartnern innovative Lösungen, mit welchen sich die Herausforderungen im Energieumfeld bewältigen lassen. Das Kompetenzportfolio reicht dabei von strategischen Zukunftsstudien, Business Case Development bis hin zur Durchführung von experimentellen Feldtests bei Endkonsumenten. Im Fokus stehen dabei kleinere und mittlere EVU sowie energienahe Dienstleister.

Präsentationen

00_Agenda_CAS_Business_Development_Energie
Free Download
ness_Folder_ONLINE
Download