Startseite

Wichtige Dokumentationspflichten im Zuge der DSGVO / GDPR



Wichtige Dokumentationspflichten im Zuge der DSGVO / GDPR
27. März 2018 | Zürich, Schweiz
11. September 2018 | Zürich, Schweiz

Highlights aus dem Programm
• Anwendbarkeit der DSGVO auf Schweizer Unternehmen
• Verarbeitungsgrundsätze
• Accountability: Rechenschaftspflicht nach Art. 5 Abs. 2 DSGVO
• Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten: Was muss wie dokumentiert werden?
• Datenschutz-Folgenabschätzung: Voraussetzungen und Inhalt
• Privacy by Design und Privacy by Default
• Technische und organisatorische Massnahmen
• Data Breaches: Dokumentations- und Meldepflichten an Aufsichtsbehörden
und betroffene Personen

Ziele dieses Intensivkurses
Unternehmen, die unter die DSGVO fallen, müssen nachweisen, dass sie diese einhalten, was umfangreiche Dokumentationspflichten zur Folge haben wird. Der Intensivkurs soll aufzeigen, was bei der Erstellung eines Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten, bei der Durchführung von Datenschutz-Folgenabschätzungen und bei der Meldung von Data Breaches zu beachten ist und gibt praktische Tipps und Hinweise.
Sie erfahren unter anderem,

• in welchen Fällen Schweizer Unternehmen von der EU-DSGVO betroffen sind
• welche Informationen das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten des Verantwortlichen und des Auftragsverarbeiters enthalten muss
• wie bei der Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung vorgegangen werden muss
• welche Anforderungen an die technischen und organisatorischen Massnahmen gestellt werden.

Ihre Kursleiterin
Maria Winkler (mag. iur.) ist Inhaberin und Geschäftsführerin der IT & Law Consulting GmbH. Frau Winkler ist Juristin (mag. iur.) mit dem Spezialgebiet Informatikrecht. Sie ist Dozentin für Informatikrecht an diversen Fachhochschulen und Datenschutzbeauftragte mehrerer Unternehmen. Für Datenschutz-Zertifizierungen nach GoodPriv@cy sowie nach VDSZ bei SQS ist sie Fachexpertin und Auditorin.

Für wen lohnt sich die Teilnahme?
Dieser Intensivkurs richtet sich an Verantwortliche für Datenschutz und Compliance sowie an Führungskräfte und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen:
• IT und IT-Sicherheit
• Interne Revision
• Recht
• Personal
• Risiko Management
• Fraud Management

Eine Teilnahme lohnt sich insbesondere auch für Projektverantwortliche für die Themen Elektronische Rechnung, Elektronische Archivierung, Business Intelligence, Big Data, Cloud Computing und ITOutsourcing sowie für Anbieter entsprechender Software und (Cloud-) Dienste.

Präsentationen

00_Agenda_DSGVO_GDPR
Free Download
00_Agenda_DSGVO_GDPR
Free Download
01_Dokumentationspflichten_im_Zuge_der_DSGVO_GDPR
Download