Startseite

IBCS

Auf der ganzen Welt können Musiker die ihnen vorgelegten Noten verstehen, egal welcher Komponist sie geschrieben hat. Sie haben sich – schon vor langer Zeit – auf eine einheitliche Notation geeinigt. Ganz anders sieht es bei Management-Berichten aus: Hier steht die Standardisierung erst am Anfang.

Doch mit der ursprünglich von Prof. Rolf Hichert entworfenen SUCCESS-Formel der IBCS-Standards gibt es inzwischen einen fundierten Lösungsansatz mit internationaler Akzeptanz. Sehen Sie hier einen Trailer mit Dr. Faisst (dieser wurde anlässlich eines openSAP Kurses gedreht, ist aber auch unabhängig davon sehenswert):

Erfolgreiche Geschäftskommunikation basiert auf verbindlichen Standards, beispielsweise den International Business Communication Standards (IBCS®). Diese sind praktische Regeln für die Gestaltung verständlicher Berichte und Präsentationen in Bezug auf ihre inhaltliche Konzeption, visuelle Wahrnehmung und semantische Vereinheitlichung. Die IBCS®-Standards werden in einem Creative-Commons-Projekt definiert, das von HICHERT+FAISST gehostet und von der gemeinnützigen IBCS Association gesteuert wird.
In diesen Veranstaltungen geht es um die konzeptionelle und visuelle Gestaltung interner Managementberichte und Dashboards, externer Geschäftsberichte und geschäftlicher Präsentationen.

Laden Sie hier das komplette IBCS®-Ausbildungsprogramm 2018 als PDF herunter.